Türkei Infos Land & Leute  Attraktionen & Sightseeing  Verkehrsmittel  Aktivitäten & Sport
 Kultur - Musik - Tanz  Unterkunft  Anreise  Tipps für Urlauber  Essen &Trinken
Antalya Airport (Flughafen) Airport Istanbul (Atatürk &  S. Gökcen) Bodrum Milas Airport Izmir Airport
Ankara Alanya Bodrum Bursa Cesme Fethiye Kusadasi Side
 Istanbul  Antalya  Izmir  Marmaris



















Links

Impressum - Datenschutz

 














 Tipps für einen Urlaub in der Türkei


In der Türkei kann man im Vergleich zu anderen Mittelmeerländern preiswert und billig seinen Urlaub verbringen. Große Städte (v.a. Istanbul) und die Touristenzentren haben natürlich ein höheres Preisniveau als auf dem Land. 
Wann ist die richtige Reisezeit für welche Art von Urlaub? Hinweise dazu und noch mehr finden Sie auf der Seite Allgemeine Informationen
 


 

 Sicherheit während des Türkeiurlaubs - Terrorgefahr, Kleinkriminalität, ...


Seit dem gewaltsamen Putschversuch im Juli 2016 gilt in der Türkei der Notstand. Das bedeutet, dass es verschärfte Sicherheitskontrollen gibt (z.B. an den Flughäfen des Landes), es zu plötzlichen Ausgangssperren kommen kann und  Durchsuchungen durchgeführt werden. Außerdem werden vermehrt Personenkontrollen vorgenommen. Das Auswärtige Amt empfiehlt Reisenden und Urlaubern deshalb, sich regelmäßig über Sicherheits- und Reisehinweise zu informieren. Aktuelle Hinweise und Empfehlungen hierzu finden Sie direkt auf der Homepage des Auswärtigen Amtes! Von Reisen in den Osten des Landes, in die Nähe der Grenzen zu Syrien, Irak und dem Iran wird momentan abgeraten.

Nach den jüngsten Terroranschlägen Anfang 2017 in Izmir und Istanbul mit zahlreichen Verletzten und auch Toten hat das Auswärtige Amt seine Sicherheitshinweise für Reisen in die Türkei noch einmal verstärkt. Es sei nicht auszuschließen, dass es auch weiterhin zu terroristischen Angriffen kommen kann, die sich auch gezielt gegen Ausländer richten könnten. Aus diesem Grund kann man zum Beispiel v.a. größere Menschenansammlungen versuchen zu meiden, um die eigene Sicherheit zu erhöhen. Für die eigene Sicherheit ist aber letztendlich jeder selbst verantwortlich und zuständig.

Objektiv gesehen ist die größte Gefahr für Touristen wahrscheinlich der Straßenverkehr. Eigener Leichtsinn im Urlaub (z.B. Roller fahren ohne Helm) gepaart mit der hohen Zahl an Unfällen in der Türkei ist eine viel bedrohlichere Mischung als Terror und Gewalt. Mehr Informationen zu diesem Thema finden Sie auf der Seite Verkehrsmittel.

Zum Thema Kleinkriminalität (Taschendiebstahl) ist zu sagen, dass, wie in vielen anderen Urlaubsländern auch, ein wenig Vorsicht immer ratsam ist. Wer sich im Gedränge über einen gestohlenen Geldbeutel aus der Gesäßtasche wundert ist selbst Schuld. Einfache bekannte Tipps, wie Geld und Wertsachen an überfüllten Plätzen eng am Körper zu tragen (Bauchgürtel o.ä.), den Hotelsafe zu benutzen, bei zwielichtigen Geschäften (z.B. Geldtausch mit unrealistischem Kurs) gesundes Misstrauen walten zu lassen usw. verringern das Risiko, Opfer von Kleinkriminellen zu werden erheblich.

 


 

 Ausfuhr- bzw. Zollbestimmungen - Zigaretten und Alkohol in der Türkei

 


 

Einkauf von gefälschte Markenartikel - Zoll Bestimmungen für Ein -und Ausfuhr

 Vor allem auf Märkten in Touristenzentren werden sämtliche „Markenartikel“ angeboten, die man sich vorstellen kann. Von der Schweizer Nobeluhr über Französische Designertaschen bis hin zu den bekannten Sportausrüstern ist alles zu haben. Bei zweistelligen Europreisen für solche Produkte wird wohl niemand ernsthaft glauben, dass die angebotenen Produkte Originale sind. Trotz dieses Wissens kaufen viele Urlauber gerne diese Produkte. Natürlich muss man bei der Qualität Abstriche machen, aber der günstige Preis ist für viele Kunden ausschlaggebend.

Zum Thema Zoll und gefälschte Markenprodukte zitiere ich aus der Broschüre „Reisezeit – Ihr Weg durch den Zoll“ das Bundesfinanzministerium (Download s.u.): „Gefälschte Marken und Produkte dürfen nur für den eigenen Gebrauch innerhalb der Einreisefreimenge… mitgebracht werden. Anderenfalls müssen Sie mit der Beschlagnahmung und einem Straf- oder Bußgeldverfahren rechnen.“

HINWEIS: Die Bestimmungen können sich jederzeit ändern. Haftung kann ich für dieses Thema wie auch für den ganzen Reiseführer nicht übernehmen.

 

Zigaretten Preise Einfuhr Türkei ZollZigaretten Preise in der Türkei - Einfuhrbestimmungen bzw. Zollbestimmungen für Zigaretten und Tabakwaren

Der Zigarettenpreis in der Türkei beträgt je nach Wechselkurs 1-2 € pro 20er Schachtel Markenzigaretten (10 ct pro Zigarette, mehr als 50% billiger gegenüber Deutschland). "No-Name" Zigaretten sind noch günstiger. Original Zigaretten erkennt man dagegen an der Sicherheitsbanderole (gelb) auf der Rückseite des Deckels der Schachtel.  Bei diesen Preisen liegt natürlich der Gedanke nahe, sich auch für die Zeit nach dem Urlaub einzudecken und Zigaretten mit nach Deutschland zu nehmen. Doch wie viel ist eigentlich erlaubt?

Jeder deutsche Tourist, der mindestens 18 Jahre alt ist, kann 200 Zigaretten oder 100 Zigarillos oder 50 Zigarren oder 250 Gramm Rauchtabak oder eine anteilige Zusammenstellung nach Deutschland einführen, ohne Einfuhrabgaben zu bezahlen.
 

Wichtiger Hinweis: Zollbestimmungen für Shisha-Tabak

Entgegen vieler Annahmen unterliegt auch der Tabak für die orientalische Wasserpfeife, der ein beliebtes Souvenir ist, den oben genannten Zollbestimmungen, d.h. er wird wie jeder andere Tabak am Zoll behandelt und man darf nur eine Menge von 250 Gramm pro Person nach Deutschland mitbringen, ohne ihn verzollen zu müssen.

Wenn Sie nach einer Flugreise aus einem Drittland nach Deutschland zurückkehren, haben Sie die Wahl zwischen zwei Ausgängen: den grünen Ausgang benutzen Sie dann, wenn Sie anmeldefreie Waren mitbringen; den roten, wenn Sie abgabepflichtige Waren anzumelden haben. Mit Ihrer Wahl geben Sie eine Steueranmeldung ab. Wenn Sie den grünen Ausgang benutzen, können Sie in der Regel ungehindert passieren. Allerdings wird auch dort das Gepäck stichprobenweise geprüft. Sollten abgabenpflichtige Waren gefunden werden, behandelt der Zoll diese als geschmuggelte Ware (Steuerhinterziehung).

Mehr Informationen zu deutschen Zollbestimmungen finden Sie in dieser Broschüre vom deutschen Zoll: sie steht hier zum Download bereit (.pdf, 2,0 MB)

 

Zollfrei aus der Türkei einführen darf man folgende Artikel:

200 Zigaretten, 50 Zigarren, 200 g Tabak (gilt für Reisende über 18 Jahren)
1 Flasche Alkohol mit 100 cl oder 2 Flaschen mit 70 bzw. 75 cl (gilt für Reisende über 18 Jahren)
5 Flaschen Parfüm (120 ml)
Geschenke im Wert bis max. 300 Euro
Artikel für den persönlichen Gebrauch wie z. B. 1 Fotoapparat und 5 Filme, 1 Taschenrechner, 1 Reisewecker, 1 Videokamera und 1 tragbares Radio.

Genauere und aktuelle Informationen erhalten Sie beim Generalkonsulat!


HINWEIS: Die Bestimmungen können sich jederzeit ändern. Haftung kann ich für dieses Thema wie auch für den gesamten Reiseführer nicht übernehmen.
 

 


 

 Krankenversicherung - Medizinische Hinweise für einen Türkei Urlaub

   
 

Grundsätzlich benötigen Urlauber in der Türkei immer noch einen Urlaubskrankenschein. Die europäische Krankenversicherungskarte (EHIC) gilt in der Türkei nicht. Gesetzlich Versicherte erhalten auf Anforderung von ihrer Krankenkasse das Formular T/A 11.
 

Ich empfehle dringend, für die Dauer des Urlaubs eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Kassen nicht übernommen werden (z. B. notwendiger Rücktransport nach Deutschland im Krankheitsfall, Behandlung bei Privatärzten oder in Privatkliniken). Diese Versicherungen sind relativ billig. Je nach Leistungen sind sie ab ca. 10-15 Euro für ein Jahr (mit beschränkter Urlaubszeit) zu haben. Eine private Auslandsreise - Krankenversicherung deckt große finanzielle Risiken ab und ist aus meiner Sicht ein absolutes Muss für jeden Auslandsurlaub. Für Familien haben viele Anbieter von Auslandskrankenversicherungen bessere, d.h. kostengünstigere Konditionen. Bei Fragen erhalten Sie von Ihrer Krankenkasse Auskünfte über die aktuellen Regelungen.

HINWEIS: Die Regularien zu Versicherungen können sich jederzeit ändern. Haftung kann ich für dieses Thema wie auch für den ganzen Reiseführer nicht übernehmen.
 

Medizin in der Türkei

Was gehört in eine gute Reiseapotheke - welche Impfungen sind für eine Türkeireise notwendig?
 

Zu diesem Thema haben wir unsere Tipps und Informationen auf dieser Seite zusammengestellt.


nach oben
 


 

 Alkohol trinken in der Türkei - Gefahren und Hinweise

 


Immer wieder hört man von Unfällen oder sogar Todesfällen in Folge des Konsums gepanschten Alkohols im Türkei Urlaub. Gerade Whisky und Wodka, aber auch Raki tauchen mitunter als Fälschungen auf. Aufgrund der hohen Steuer auf Alkohol lohnt sich das Geschäft mit dem Schwarzbrennen. Auch wenn es mittlerweile eine Extra Steuer auf Rohalkohol gibt ist es für die Fälscher nicht besonders schwierig auch auf anderen Weg an Ethylalkohol zum Brennen zu gelangen. Zwar wurden die Kontrollen verschärft, vor allem auch in den Gebieten um Bursa, Izmir und Antalya, aber es wird wohl noch einige Zeit dauern, bis dieses Problem in den Griff zu bekommen ist.

 

Was ist gepanschter Alkohol – wie kann ich mich davor schützen - Tipps für den Kauf von Alkohol

Wenn bei der Alkoholherstellung (z.B. in illegalen Schnapsbrennereien) geschlampt wird kann dadurch Methanol, das z.B. als Treibstoff oder auch Frostschutzmittel verwendet wird, entstehen. Im Grunde kann man Methanol von „normalem“ Alkohol fast nicht unterscheiden, von der Wirkung her macht er zunächst einmal weniger betrunken. Dadurch kann es eben sein, dass man wesentlich mehr von diesem gepanschten Alkohol trinkt, und so immer mehr Methanol in den Körper gelangt. Tödlich wird das Methanol wenn es in der Leber abgebaut wird und dabei Ameisensäure produziert, die sehr giftig ist. Als Folge davon bekommt man Kopfschmerzen und Bauchkrämpfe, was immer noch wie bei einem „normalen“ Kater aussieht. Gelangt allerdings immer mehr Ameisensäure ins Blut kommt es zu Nierenversagen, Hirnschäden und schlimmstenfalls zum Tod.

Beim Alkohol Kauf sollte man unbedingt darauf achten, dass die Originalverpackung und Lizenzierung der türkischen Regulierungsbehörde für Tabakwaren und Alkoholika (TAPDK) angebracht und intakt sind. Man findet ein TAPDK Logo auf dem Deckel der Flasche und eine blau-türkise Banderole, die intakt sein muss.
Besonders vorsichtig mit dem Genuss von „hartem“ Alkohol sollte man in Hotels und Bars sein, denn dort wird der Alkohol ja offen ausgeschenkt und man kann die Banderole selbst nicht mehr kontrollieren.
 

 

 


 

 Haifische an der Küste der Türkei - Haiangriffe im Mittelmeer?

 
Hai im Mittelmeer, Türkei

Viele Touristen, die einen Badeurlaub in der Türkei planen, stellen die Frage, ob es Haie an der türkischen Ägäis bzw. Riviera gibt und wie groß die Gefahr eines Haiangriffes ist. Zunächst einmal muss man dazu sagen, dass dieses Thema meist wenig objektiv und auf Fakten beruhend behandelt wird. Mir ist es wichtig im Folgenden ein paar Tatsachen zum Thema Haie im Mittelmeer vorzustellen.

Natürlich gibt es im Mittelmeer und damit auch vor der türkischen Küste Haifische. Insgesamt gibt es 46 verschiedene Haifischarten, die im Mittelmeer vorkommen. Manche davon werden sogar mehr als drei Meter lang. Es wurde auch schon der Weiße Hai (Carachordon carcharias) gesehen.



Sehr, sehr selten kommt es tatsächlich zu Haiangriffen bzw. Übergriffen von Haien auch im Mittelmeer. Meistens betrifft dies aber Risikogruppen wie Taucher und Surfer. Wenn man nun bedenkt, dass jedes Jahr Millionen Menschen an den Stränden der Türkei Baden gehen ohne überhaupt jemals einen Hai zu sehen und vergleicht man das Risiko eines Haiangriff auf einen Badetourist rein objektiv mit anderen Lebensrisiken, so ist es aus meiner Sicht sehr unwahrscheinlich in der Türkei überhaupt einen Hai zu sehen (außer in Gefangenschaft in einem Aquarium) oder von einem Hai gefressen zu werden. Das türkische Wort für Hai ist übrigens "köpek balik".

nach oben


 

 Schlangen & Giftschlangen in der Türkei

 


Es gibt Schlangen und auch giftige Schlangen in der Türkei. Einige Schlangenarten in der Türkei habe ich unten aufgelistet.
Das Risiko, von einer Schlange gebissen zu werden, ist eher gering. Schlangen sind scheue Tiere und haben Angst vor Menschen. Deshalb verstecken sie sich meistens sobald sie einen Menschen wahrnehmen. Nur wenn sie sich bedroht und in die Enge getrieben fühlen, kann es sein, dass sie angreifen und zubeißen. Man sollte vor allem beim Wandern in Gebieten, in denen Schlangen vorkommen, darauf achten, hohe, geschlossene Schuhe zu tragen und nicht ohne Vorsicht, in Felsspalten greifen bzw. sich auf Felsen setzen, ohne vorher genau die Umgebung anzuschauen. Es kann auch helfen, diese vorher mit einem Stock oder ähnlichem vorsichtig abzuklopfen.

Grundsätzlich sollte man nach einem Schlangenbiss immer so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen. Denn auch bei weniger giftigen Schlangen besteht die Möglichkeit einer allergischen Reaktion oder einer Infektion. Sehr wichtig ist es auch, sich das Aussehen der Schlange, die zugebissen hat zu merken. Dies ist hilfreich für die Identifikation der Schlangenart und der Abschätzung der Folgen des Bisses.
 

Levanteotter - Levanteviper (türkisch: koca engerek; lat.: macrovipera lebetina; engl.: blunt-nosed viper)

Die Levanteviper gehört zur Familie der Vipern und ist mit einer Länge von durchschnittlich 1 Meter die Größte dieser Spezies in Europa. Sie ist sehr giftig. Es gibt verschiedenen Unterarten der Levanteotter, von denen die Macrovipera lebetina lebetina und die Macrovipera lebetina obtusa in der Türkei vorkommen. Sie ist nicht als aggressiv bekannt und daher kommt es nur sehr, sehr selten zu einer Gefahr für den Menschen durch diese Schlangenart. Sie lebt in der Nähe von Gewässern.
 

Bergotter - giftige Schlange in der TürkeiKleinasiatische Bergotter (türkisch: seritli engerek; lat.: vipera xanthina)

Die Bergotter wird im Durchschnitt einen Meter lang und gehört zu den Giftschlangen. Der Name deutet schon darauf hin - sie kommt überwiegend im asiatischen Teil der Türkei vor. Sie ist überwiegend tagsüber und in der Dämmerung aktiv und lebt in Lagen bis zu 3000 Metern Höhe. Sie ist wenig aggressiv.

 

Pfeilnatter (lat.: coluber jugularis caspius; engl.: large whip snake)

Die Pfeilnatter ist eine sehr aggressive Schlange, die hauptsächlich tagsüber aktiv ist und bis zu drei Meter groß werden kann. Diese Schlange ist ungiftig, ihr Biss ist trotzdem sehr schmerzhaft. Die Pfeilnatter ist allerdings auch sehr scheu. Sie ist auf der Oberseite olivfarben bis fast schwarz. Ihr bevorzugter Lebensraum in der Türkei sind bewachsene Felshänge aber auch Hügellandschaften. Sie kommt in den östlichen und südöstlichen Regionen der Türkei vor.
 

Hinweis:

Für diese Seite kann, wie für den Rest des Reiseführers (siehe Impressum), keine Haftung übernommen werden. Verwenden Sie Informationen aus diesem Reiseführer nicht als Grundlage für gesundheitsbezogene Entscheidungen. Konsultieren Sie bei gesundheitlichen Problemen immer einen Arzt.
 


 

 Einkaufen (Shopping) in der Türkei / Typisch türkische Souvenirs


 

Gold, Schmuck kaufen in der Türkei


Gold Schmuck & Teppiche:

Goldschmuck und Teppiche sind ein klassisches Souvenir an einen Türkeiurlaub. Tatsächlich ist auch handwerklich gut verarbeitete Ware billiger zu haben als in Deutschland. Um ein Schnäppchen zu ergattern ist es allerdings Vorraussetzung, dass man sich gut auskennt und vermeintlich wertvolle Produkte von tatsächlich wertvolle Produkten unterscheiden kann. Berücksichtigen sie auch die aktuellen Einfuhrbestimmungen. Die Türkei ist nicht Mitglied der EU. Deshalb werden schon bei relativ geringen Wertgrenzen Einfuhrzölle erhoben.

Beim Einkauf wertvoller Artikel unbedingt immer für die Ausreise den Kassenbeleg bzw. die Quittung, ... aufbewahren!

 

Antike Souvenirs

Antiquitäten in der Türkei zu kaufen macht wenig Sinn, da echte Antiquitäten sowieso sie nicht ausgeführt werden dürfen. Achten Sie auch darauf, keine Souvenirs (gekauft oder gefunden) mitzunehmen, die antik sind oder die man dafür halten könnte. Das kann v.a. am türkischen Zoll für erheblichen Ärger sorgen. Wenn es ganz dumm läuft droht auch Gefängnis!

 


 


 

 Verhaltenshinweise (Kleidung, Essmanieren…) für einen Türkei-Urlaub


- Fotografieren Sie keine militärischen Einrichtungen, Polizei o.ä. Es ist verboten und steht je nach Fall unter Strafe. Wenn Sie Einheimische fotografieren möchten, ist es ratsam, wie übrigens in anderen Ländern auch, vorher um Erlaubnis zu fragen.

- Gewarnt werden muss vor respektlosem oder beleidigendem Verhalten gegenüber nationalen Symbolen sowie dem Gründer und ersten Präsidenten der Republik Türkei, Mustafa Kemal Atatürk. So etwas sollte man als Gast generell unterlassen. Es wird für unsere Verhältnisse hart bestraft. Ein Aufenthalt im Gefängnis, der die übliche Dauer eines Urlaubs bei weitem übersteigt, ist da durchaus drin.

- Naseputzen bei Tisch, auch am Nachbartisch im Restaurant, wird von der türkischen Bevölkerung als eklig angesehen. Etwa vergleichbar mit lautem Rülpsen bei uns. Falls es notwendig ist sollte man dazu ein WC aufsuchen!

- Das klassische türkische Kaffeehaus ist eine reine „Männersache“. Einheimische Frauen wird man dort nicht finden. Deshalb gebieten es Respekt und Höflichkeit, sich auch als Touristin an diese Regel zu halten. Es gibt ja meistens auch schöne Alternativen.

- Kleidung bei Frauen: In den großen Städten und in Touristenzentren ist die Bevölkerung zu diesem Thema „westlicher“ bzw. freizügiger eingestellt als auf dem Land. Dennoch ist „oben ohne“ am Strand unüblich. Bei einem Ausflug aufs Land ist es auch eher unangebracht, nur mit einem Minirock und Bikinioberteil bekleidet zu sein.

- Für Selbstfahrer: Alkohohl am Steuer ist verboten. Es gilt die 0,0 Promille Grenze! Weitere Informationen zum Thema Autofahren in der Türkei finden Sie hier.
 


 

 Telefon, Handy & Internet in der Türkei


Öffentliche Münz- und Kartentelefone sind in der Türkei v.a. in den Touristenzentren flächendeckend verbreitet. Aber auch für die Münztelefone benötigt man spezielle Chips, die man wie Telefonkarten bei der Post und in Kiosken laufen kann. Kleine Postämter bleiben abends und am Wochenende geschlossen.
Die öffentlichen Telefone werden wie überall auch von Handys abgelöst, weil es einfach bequemer ist. Das Mobilfunknetz ist an der Küste und in den großen Städten gut ausgebaut. Ob Ihr Handy dort funktioniert, erfahren sie bei Ihrem Betreiber.
Der Landesvorwahl von der Türkei nach Deutschland ist 0049, in die Schweiz 0041 und nach Österreich 0043. Die Landesvorwahl für die Türkei ist (00 90).
 


 

 Wichtige Dinge fürs Reisegepäck - Freigepäck, ...

 


- Im Sommer können Steckmücken einen Urlaub durchaus zum Alptraum machen. Viele Hotels sind zwar darauf vorbereitet, jedoch können ein selbst mitgebrachtes Netz und Mückenschutz zum wichtigsten Gegenstand im Gepäck werden.

- Höherwertige Drogerieartikel sind in der Türkei erheblich teurer als in Deutschland. Es lohnt sich deshalb durchaus Dinge wie z.B. Sonnencreme von zuhause mitzubringen.

- Erkundigen Sie sich unbedingt vor Abflug bei Ihrer Fluggesellschaft, wie viel Freigepäck zugelassen ist und ab wann Sie draufzahlen müssen. Das kann je nach Airline erheblich variieren und manchmal aus einem vermeintlich günstigen Flug ein ziemlich teures Vergnügen machen.

Ebenfalls wichtig für einen Türkeiurlaub ist ein stabiler Koffer, da mit den Gepäckstücken oft nicht zimperlich umgegangen wird.

nach oben


 

 Gesundheits- bzw. Medizin Tourismus  & Schönheits - OP in der Türkei

 


Operation Türkei, Schönheits-OP im UrlaubMittlerweile fliegen jedes Jahr tausende Touristen nicht nur wegen der Sehenswürdigkeiten oder den tollen Stränden in die Türkei, sondern weil sie sich kostengünstig operieren lassen wollen. Der so genannte Medizin-Tourismus ist stark im Kommen. Rund um die Touristenzentren und auch in Istanbul entstehen immer mehr Kliniken, die sich vor allem auf ausländische Patienten, v.a. Deutsche, spezialisieren. In der Zwischenzeit bieten einige Klinken schon komplette Pakete an, die man buchen kann. Darin enthalten ist z.B. der Transfer von und zum Flughafen, Unterbringung im Hotel oder auch einem Krankenhauszimmer mit Hotelstandard, sowie eben die gewünschten medizinischen Untersuchungen bzw. Eingriffe.

Besonders beliebt sind Schönheits - Operationen bzw. Eingriffe mit dem Laser am Auge – wird u.a. auch in Istanbul und Antalya angeboten. Diese Eingriffe kosten in der Türkei einen Bruchteil dessen, was man hierzulande dafür zahlen müsste. Ob man sich dem verbleibenden Risiko aussetzt eine Operation im Ausland vorzunehmen muss jeder für sich selbst entscheiden.

Wer sich für eine OP in der Türkei entscheidet, sollte sich zunächst umfassend informieren. Denn auch wenn die meisten Kliniken seriös arbeiten gibt es auch hier schwarze Schafe, die man nur durch eine gründliche Recherche ausmachen kann. Das Internet kann hierbei sehr hilfreich sein.
 


 

 Ihre Erfahrungen & Tipps für andere Türkei Urlauber

 


Sie haben Insider Tipps, aktuellere Informationen oder schöne Bilder für andere Türkei Urlauber zum Thema Einkaufen, Sicherheit, Gesundheit, giftige Tiere,... in der Türkei? Gerne werde ich Ihre Eindrücke und Bilder in diesem Reiseführer veröffentlichen. Am hilfreichsten sind Kritik, Empfehlungen oder Tipps zu diesem Thema, die auf Ihren persönlichen Erfahrungen beruhen. Veröffentlicht in diesem Online Reiseführer, können auch Ihre Informationen eine wertvolle Hilfe für andere Türkei Urlauber sein!
Bitte alles per Mail an: webmail@tuerkei-urlaub-info.de


Partnerseiten:

Online Reiseführer Portugal - viele Informationen und Tipps für einen Urlaub in Lissabon und Portugal

 

Online Reiseführer New York City & Manhattan